Termine 2021

Die Daten für den 38. Oswald von Wolkenstein Ritt 2021 stehen bereits fest:

Qualifikation mit dem Spiel „Labyrinth“ am Matzelbödele in Seis am 11.09.2021 – Abgesagt!

Die 4 Turnierspiele des Oswald von Wolkenstein Ritt am 19.09.2021

Kommentare (3)

  • Avatar

    Christian Plattner

    |

    Ich finde es keine gute Idee den Ritt im September abzuhalten. Es müssen die Pferde früher von der Alm geholt werden und auch viele Teilnehmer haben gerade in dieser Zeit Hochsaison in ihren Betrieben und können nicht so oft zum Training kommen oder müssen sogar auf eine Teilnahme verzichten. Ich bin selber davon betroffen und habe mit einigen Reitern gesprochen die das ebenso sehen. Die Mannschaft der Ich angehöre hat sich 2019 als beste ihrer Gemeinde den fixen Startplatz erkämpft und kann wahrscheinlich nicht in dieser Formation starten, was den Verlust der Starterlaubnis 2022 mit sich zieht. Ich bin ein begeisterter Teilnehmer und freue mich jeden Frühling auf das anstehende Training und erwarte stets mit Spannung das Ritt-Wochenende aber innerhalb 7 Monaten zweimal eine solche Grossveranstaltung naja. Auch in Sachen covid-19 finde ich solche Veranstaltungen im Herbst nicht unbedingt förderlich mir persönlich wäre es lieber wenn die Schulen im Herbst öffnen und Kinder von einer Plichtimpfung verschont blieben. Das ist aber eine andere Geschichte und ich will euch auch nicht unterstellen dass ihr euch in Sachen covid-19 keine Gedanken macht. Wahrscheinlich bin ich in Bezug auf den Ritt im September nicht gut zu sprechen weil ich daran leider nicht teilnehmen kann.

    Lg Christian Plattner

    Reply

    • Avatar

      Franz Wendt

      |

      Sehr geehrter Herr Plattner,
      das Organisationskomitee „Der Oswald von Wolkenstein- Ritt“ ist sich der veränderten Bedingungen und Voraussetzungen für Reiter und Pferde voll bewusst.
      Mit unserer Entscheidung haben wir auf die Anregung vieler Reiter, Sponsoren und Tourismustreibenden im Schlerngebiet reagiert und diesen Termin beschlossen.
      Auch wollten wir dem Eindruck entgegenwirken, man habe die Veranstaltung einschlafen lassen, obwohl sie von den Bestimmungen her möglich gewesen wäre.
      Bestimmt gibt es dazu unterschiedliche Standpunkte. Jeder einzelne hat seine volle Berechtigung. Wir bedauern es sehr, wenn wir mit dieser Entscheidung treue und begeisterte Ritt – Teilnehmer verlieren würden.

      Franz Wendt
      stellvertretend für das OK „Der Oswald von Wolkenstein- Ritt“

  • Avatar

    Brigitte Beyer

    |

    Schade, daß mein Urlaub zu Ende geht und ich am Sonntag nach Hause fahre.
    Ich hätte mir dieses Highlight gern angeschaut.

    Reply

Kommentieren