Termine 2018

Keine andere Veranstaltung vermag Geschichte, Sport, Tradition, Kultur und Folklore in solcher Ausgewogenheit miteinander zu verbinden wie der Oswald von Wolkenstein-Ritt. Das traditionelle Reitspektakel findet alljährlich und aktuell zur bereits 36. Ausgabe inmitten einer prächtigen Landschaft vor begeistertem Publikum statt.

Um sich für den diesjährigen Ritt zu qualifizieren, müssen die gemeldeten Mannschaften am 12. Mai 2018 Qualifikation in Völs, genauer gesagt Prösels bestreiten. Das prunkvolle Schloss Prösels im Hintergrund bietet eine atemberaubende Kulisse und ein gut gemeisterter Torritt sichert den Mannschaften ein Ticket für den Ritt am 25./26./27. Mai 2018!

Am Freitag, 25. Mai findet der traditionelle Bieranstich mit Fest am Völser Dorfplatz statt. Ebenfalls werden die Startnummer für den Ritt am Sonntag verlost. Der Abend wird natürlich musikalisch umrahmt.

Am Samstag, 26. Mai findet der große Umzug mit historischen Reitern, Musikkapellen, den 36 teilnehmenden Mannschaften, sowie vielem mehr in Völs statt. Für Speis und Trank sowie Unterhaltung ist das ganze Wochenende über bestens gesorgt.

Am Sonntag, 27. Mai findet das Highlight des Wochenendes statt. Der Tag startet für Reiter, Zuschauer sowie Begeisterte früh morgens bei der Trostburg in Waidbruck, dem Geburtsort des berühmten Ritters, Politiker, Sänger und Abenteurers Oswald von Wolkenstein (1377 bis 1445). Mit wehenden Bannern ziehen die 36 qualifizierten Reitermannschaften à 4 Reitern von Kastelruth nach Seis, weiter zum Völser Weiher sowie Prösels, um sich in Schnelligkeit, Geschicklichkeit und im Umgang mit Pferden zu messen. Mannschaftsgeist, Mut und Liebe zum Pferd sind die unerlässlichen Voraussetzungen, die eine Mannschaft mitbringen muss, um diesen ritterlichen Wettkampf zu bestehen und die neue Standarte nach Hause zu holen. Zum Abschluss der Turniere findet die Siegerehrung auf Schloss Prösels statt, wo ganz nach Art ritterlicher Manier ausgiebig gefeiert wird.

 

Weitere Informationen folgen

Kommentieren